Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Juni 2016


§1 Geltungsbereich

Nails.de ist ein Projekt der FRANIC GmbH. Die Angebote, Lieferungen und Leistungen von Nails.de erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Abweichungen von diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind nur wirksam, wenn Nails.de sie schriftlich bestätigt.

§2 Zustandekommen des Vertrages

Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der oben aufgelisteten Waren ab. Die Auftragsbestätigung erhalten Sie per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Damit ist der Kaufvertrag geschlossen. Sie haben die Möglichkeit, den Kaufvertrag in deutscher oder französischer Sprache abzuschließen.

§3 Preise

Standardmäßig werden die Preise für Endkunden als Endpreise in Euro inkl. der gültigen Mehrwertsteuer angezeigt. 
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. 
Mit der Online-Bestellung gibt der Kunde/die Kundin ein bindendes Kaufangebot ab.

§4 Zahlung, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt

4.1 Bezahlung per Vorabüberweisung:

Nach Zahlungseingang auf unserem Konto bekommen Sie innerhalb von wenigen Tagen Ihre bezahlte Ware zugesandt. 
Sparkasse Neunkirchen
FRANIC GmbH
BIC: SALADE51NKS
IBAN: DE64592520460023004800

4.2 Paypal

Sie senden uns im Anschluß an Ihre Bestellung die Zahlung per Paypal, nach der Zahlungsbestätigung wird Ihre Bestellung schnellstmöglich verschickt.

4.3 Sofortüberweisung:

Die Zahlung wird unmittelbar nach Abschluss der Bestellung über den TÜV-zertifizierten Dienstleister Sofortueberweisung.de getätigt.

4.4 Kreditkarte (Visa oder Master-/Eurocard)

Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

§5 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

  1. Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
  2. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
  3. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

§6 Haftungsbegrenzung

Schadensersatzansprüche insbesondere aus einem Verschulden bei Vertragsschluss, aus positiver Forderungsverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Nails.de als auch gegen Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen, derer sich Nails.de bedient, ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Die Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§7 Gerichtsstand

Für Streitigkeiten mit Verbrauchern gilt der gesetzliche Gerichtsstand, soweit diese einen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben. Im Übrigen wird bei Streitigkeiten mit Verbrauchern, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben die Zuständigkeit des Amtsgerichts Ottweiler vereinbart. Bei Streitigkeiten aus Rechtsgeschäften mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird für alle Fälle die Zuständigkeit des vorgenannten Gerichts vereinbart.

© 2017 Nageldesign.de